Die Spitze darf nicht abgeschnitten sein
Der Baum darf nicht vertrocknet sein

Das ist auch unser Appell: bitte bleibt zuhause! Unsere Mietstation wurde geschlossen, um weiteren Publikumsverkehr zu vermeiden. Wir folgen damit den Bund-Länder-Beschlüssen. Dafür haben wir unseren Abholservice ganz erheblich erweitert. Bitte schickt uns dazu eine E-Mail (Euren Baum in der Zwischenzeit nach Möglichkeit nicht länger mehr in der Wohnung stehen lassen, sondern auf den Balkon, Terrasse oder Hausflur stellen. Bitte nicht auf die Straße stellen, wird sonst von der BSR als Müll eingesammelt). Wichtige Hinweise für Aufträge für die Baumabholung: 1. Zum Pfandbaum hat jeder einen Beleg (Flyer) bekommen - diesen benötigen wir unbedingt bei der Abholung zur Verrechnung der Abholgebühr/ Pfand. 2. Die Spitze wurde abgeschnitten (der Baum kann nicht mehr hoch wachsen): Diesen Baum holen wir auch ab, aber das Pfand kann nicht mehr ausbezahlt / verrechnet werden. 3. Der Baum wurde nicht regelmäßig gegossen/ vertrocknet und ist nicht mehr zu retten: Solche bitten wir ohne Plastiktopf (bitte diesen in den Wertstoffcontainer) gemäß BSR-Abholkalender zu entsorgen. 4. Der Baum hat Läuse. Das kann leider vorkommen, denn unsere Bäume sind Bio bzw. ungespritzt. Wir holen diese trotzdem ab und erstatten den vollen Baumpfand. PS: Tipp für alle die ihren Baum behalten und pflanzen wollen: es gilt eine 6-monatige Anwachsgarantie ab Erwerb, bitte daher den Beleg (Flyer) gut aufheben, er ist euer Garantieschein!

o

Gute Tipps zur Baumrückgabe

Gute Tipps zur Baumrückgabe