Wir haben was gegen Greenwashing, falsche Versprechen und alljährliche Müllberge
Abgeholzte Wiedereingepflanzte Weihnachtsbäume verbessern die Co2-Bilanz

Der Weihnachtsurwald ist ein kombiniert urbanes-ländliches Projekt, bei dem wir Weihnachtsbäume als gärtnerisch-forstwirtschaftlich aufwändig erzeugte Lebewesen und wichtigen Klimaschutzbeitrag betrachten, und nicht als lumpiges Brennmaterial. Bereits seit 5 Jahren kümmern wir uns um Wiederaufforstung. Wir vermieten Tannenbäume und andere Koniferen, die nach Weihnachten in Gärten, Wald- und Wildprojekten nachweisbar wieder eingepflanzt werden. Wir verkaufen Nordmanntannen als Mängelexemplare mit 6-monatiger Anwachsgarantie besonders günstig, die nicht der EU- Weihnachtsbaum-Norm entsprechen (ähnlich wie "krummes Gemüse"), das sind unsere lustigen Bäume mit Charakter. Das spart auch Geld in Krisenzeiten. Denn eine Nordmanntanne und auch Dein Weihnachtsbaum kann bestenfalls 500 Jahre alt und 60 Meter hoch werden, Corona hin oder her. Wir haben uns verantwortungsvoll eingestellt auf die Pandemie und einen eigenen extra Liefer- und Abholservice. Kleinere Bäume insbesondere unsere Weihnachts-Bonsais im Verkauf werden weltweit per Post versendet. Unsere Berliner Weihnachtsbaum-Mietstation im Prenzlauer Berg entspricht höchsten Pandemie-Hygieneansprüchen und ist besonders gut durchlüftet. Wenn nur jeder 10. Weihnachtsbaum von uns 100 Jahre alt wird, verbessern wir die weltweite C02 Bilanz spürbar und bereichern die Landschaft. Achtung: Wir öffnen unsere Weihnachtsbaum-Vermietstation erst ab dem 27.11.2020, denn die Bäume sollen ja durchhalten und sollten nicht zu früh reingeholt werden (zu warm!)

Weihnachtsbäume können weiterleben - erst mieten, dann einwalden

Weihnachtsbaumvermietung